Ökonomie / Ökologie

Prozesse optimieren

Unsere Leitlinie bei allem Handeln ist, Umweltbelastungen durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu vermeiden oder auf ein Minimum zu reduzieren. Dazu gehört die ständige Überprüfung, ob Rohstoffe, Hilfsstoffe, Logistikstrukturen und Verfahren mit geringerer Umweltbelastung eingesetzt werden können, sowie die Anpassung der technischen Anlagen an die Entwicklung.

Umweltschutz bei Peter Gelhard Naturdärme richtet sich deshalb auf alle Bereiche des wirtschaftlichen Handelns, der Herstellung von Produkten, der Organisationsformen, der Arbeitsabläufe und nicht zuletzt auf die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens.

Wir sind Teile der freiwilligen „Initiative Energieeffizienz-Netzwerke“. Ziel der Netzwerke ist es, durch einen Informationsaustausch der Teilnehmer sowie Fortbildungen, Energie und CO2-Ausstoß einzusparen und damit einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klima- und energiepolitischen Ziele der Bundesrepublik zu leisten.
Mehr dazu unter: www.effizienznetzwerke.org

PG_Qualitaet_Oekonomie_Oekologie_Artikel_626x470

Hygiene

Alle Produktionsanlagen entsprechen den strengen Anforderungen der Lebensmittelhygiene.

PG_Qualitaet_Oekonomie_Oekologie_Artikel_626x470_II

Sorgfalt

Regelmäßige Hygienekontrollen gewährleisten die Einhaltung nationaler und internationaler Verordnungen.

PG_Qualitaet_Oekonomie_Oekologie_Artikel_626x470_III

Kontrolle

Alle Prozesse sind nach HACCP zertifiziert und werden sorgfältig kontrolliert.