Wurst im Naturdarm.
Nichts ist natürlicher!

Moderne Verbraucher schätzen klassische, bewährte Lebensmittel­produkte mit klarer Herkunft, ehrlicher Herstellung, natürlichen Bestandteilen und naturbelassener Verpackung.

Wie Wurst im Naturdarm, der natürlichsten Wursthülle, die es seit Jahrtausenden gibt. Denn weil man Natur nicht verbessern kann, gilt beim Wurstkauf: „Am besten Natur. Was sonst? Natürlich!“

Naturdarm ist natürlich

Gibt es eine bessere Haut als die Natürliche? Wohl kaum. Denn Natur kann man nicht verbessern. So ist der Naturdarm die älteste „Verpackung“ für Wurst. Und auch die beste. Obwohl mittlerweile auch künstliche Hüllen für die Wurstverarbeitung entwickelt wurden, verwenden viele Hersteller gerade für ihre Spitzenprodukte bewusst Naturdärme, die Wurstprodukte geschmacklich verfeinern und in allen Belangen veredeln.

Naturdarm ist vielfältig

Deutsche und internationale Wurstspezialitäten reichen von sehr deftig bis fein und edel. Fast immer steckt Wurst nach klassisch-traditionellen Rezepturen in einem Naturdarm vom Schaf, Schwein oder Rind. So gelten diese ganz besonderen Wurstarten unter Kennern als Feinkost und sind bei Gourmets sehr gefragt. Weil sich Tradition mit dem Natürlichen verbindet, umhüllen Naturdärme diese Qualitätswurstsorten und verfeinern sie zu ganzheitlichen Köstlichkeiten.

Naturdarm ist hochwertig

Die Trends von Wurstprodukten ändern sich – der Qualitätsanspruch bleibt. Denn natürlicher, bester Geschmack ist zeitlos, wozu auch seit ewigen Zeiten der Naturdarm einen „knackigen“ Beitrag liefert. Wurst im Naturdarm gilt bei modernen Verbrauchern als traditionell, handwerklich und hochwertig. Und als natürlich! Beste Naturdarmwurst-Qualität, die dem hohen Anspruch gerecht wird, den moderne Verbraucher an „natürliche“ Lebensmittel stellen.

mehr erfahren
mehr erfahren
mehr erfahren

Unsere Naturdarm-Produkte

Saitling wird der bearbeitete Dünndarm vom Schaf genannt. Er ist der zarteste und dünnste Naturdarm, der als Wursthülle verwendet wird. Der Saitling sorgt beim Biss in das Würstchen für den einzigartigen „Knack-Effekt“. Ihm kommt – gemessen am Wert – von allen Naturdärmen die größte wirtschaftliche Bedeutung zu.

Hier unterhält das Unternehmen eine Reihe hochleistungsfähiger Sortier- und Verarbeitungsbetriebe, deren Verarbeitungsverfahren den strengen Gelhard Qualitätsnormen unterliegen.

Direkt nach der Schlachtung beginnt die Bearbeitung des Schafdarms mit der Säuberung. Alle Naturdärme werden in den Arbeitsprozessen mit der Hand bearbeitet. Das sichert eine durchgängige Topqualität.

Der Bearbeitungsprozess umfasst viele Produktionsschritte, bevor jeder Naturdarm der Gütequalität entspricht, für die der Name Gelhard weltweit steht. So erhalten unsere Kunden mit jedem Naturdarm-Saitling, in jeder gewünschten Spezifikation, die allerbeste Qualität als Beitrag zum Erfolg ihrer eigenen Wurstprodukte.

Am häufigsten werden in Deutschland hochwertige Schweinedärme genutzt. Sie machen in der Im- und Exportstatistik mengenmäßig den größten Anteil aus. Zu ihnen zählen der Dünndarm, das Schweinefettende, der Krausedarm, die Schweinebutte und ebenso der Schweinemagen.

Peter Gelhard übernimmt direkt nach der Schlachtung Darmpakete von Schweinen an zahlreichen Standorten in den europäischen Nachbarländern und in China sowie in zahlreichen anderen weit entfernten Ländern.

Hier werden sie zunächst gereinigt und an den verschiedenen Produktions-Standorten veredelt und konserviert. Dabei finden die spezifischen Gelhard Verarbeitungsverfahren Anwendung, bei denen der Qualitätsaspekt in jeder Phase im Mittelpunkt steht.

Direkt nach der Schlachtung beginnt die Bearbeitung des Schweinedarms mit der Säuberung. Alle Naturdärme werden in den Arbeitsprozessen mit der Hand bearbeitet. Das sichert eine durchgängige Topqualität. Der Bearbeitungsprozess umfasst viele Produktionsschritte, bevor jeder Naturdarm der Gütequalität entspricht, für die der Name Gelhard weltweit steht.

So erhalten unsere Kunden mit jedem Schweine-Naturdarm ein Stück pure Natur und eine Qualität, die zum hohen Anspruch ihrer eigenen hohen Wurstqualitäten passt. Ganz gleich in welcher Veredelung, Konfektionierung und Spezifikation.

Rinderdärme wie Kranzdarm und Mitteldarm, Fettende und Butte sind als Hülle für hochwertige Roh-, Koch- und Brühwürste hervorragend geeignet.

Peter Gelhard ist weltweit führend im Rinderdarm-Markt und bietet Rinderdärme aus den maßgebenden südamerikanischen Lieferländern an. In Zusammenarbeit mit renommierten Lebensmittellabors wird stets dem mikrobakteriologischen Aspekt eine ganz besondere Bedeutung beigemessen.

Direkt nach der Schlachtung beginnt die Bearbeitung des Rinderdarms mit der Säuberung. Alle Naturdärme werden in den Arbeitsprozessen mit der Hand bearbeitet. Das sichert eine durchgängige Topqualität. Der Bearbeitungsprozess umfasst viele Produktionsschritte, bevor jeder Naturdarm der Gütequalität entspricht, für die der Name Gelhard weltweit steht.

So erhalten unsere Kunden mit jedem Rinder-Naturdarm ein Stück gesicherte Qualität, in jeder gewünschten Veredelung, Konfektionierung und Spezifikation.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Rufen Sie uns einfach unter Tel. +49 (0) 26 23 – 20 88 0 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da!

Mehr als 1.800 Mitarbeiter sind in Deutschland und den weltweiten Produktionsstandorten tätig. In der Firmenzentrale in Ransbach-Baumbach stehen die Ansprechpartner aus den Bereichen Management, Verkauf und Verwaltung gerne zu Ihrer Verfügung.

Ansprechpartner

Wir sind gerne für Sie da!

Die Ansprechpartner aus den Bereichen Management, Verkauf und Verwaltung stehen gerne zu Ihrer Verfügung.

Ansprechpartner